Zeitlose Weisheiten – 36 Zitate des Scharfsinns der Naturvölker Nordamerikas!

DENKE ANDERS BLOG


Über Hunderte, wenn nicht Tausende von Jahren, waren die indigenen Stämme Nordamerikas eine lebendige, vielfältige und gedeihende Zivilisation. Ihre Weisheit wurde nicht durch Schriftrollen oder Tablets weitergegeben, sondern durch Steinmetzarbeiten und Geschichten, die vor dem Feuer erzählt wurden. Unglücklicherweise sind die meisten Weisheiten entweder verloren gegangen oder für heilig erklärt worden. Zum Glück aber blieben einige Zitate und Sprüche noch bis heute für uns erhalten. Einige von ihnen können Hunderte von Jahre als sein, aber die Weisheit, die sie halten, ist zeitlos!

Diese nachdenklichen Weisheiten von angesehenen Stämmen bieten eine Verbindung mit dem Land, der Umwelt und den einfachen Schönheiten des Lebens:

  1. „Es ist weniger ein Problem von schwach zu sein, als unehrlich zu sein.“ (Anishinabe-Sprichwort)
  2. „Es gibt keinen Tod, nur einen Wechsel der Welten.‘ (Duwamish-Sprichwort)
  3. „Sie können eine Person nicht aufwecken, die vorgibt zu schlafen.“ (Navajo-Sprichwort
  4. „Wenn der Mensch sich von der Natur entfernt, wird sein Herz hart.“ (Lakota-Sprichwort)

Ursprünglichen Post anzeigen 509 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s